Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

Allgemein: welche Php.entwicklungsumgebung?

servus,

arbeite schon relatic lang mit php/mysql und switche öfters mal zwischen verschiedenen entwicklungsumgebungen.

zuletzt hab ich das zend studion benutzt, ist ein gutes programm, nur kam ich mit dem debuger nicht zu rceht.

meine frage:

WELCHE ENTWICKLUNGSUMGEBUNG BENUTZT IHR EIGENTLICH SO UND WARUM?

kal

Hier gehts zum Orginal Eintrag "Allgemein: welche Php.entwicklungsumgebung?" im Forum

Antworten

Also ich benutze das Maguma Studio. Hat zwar noch einige Bugs, z.B. mit deutschen Umlauten und so, aber ansonsten komme ich mit dem Teil gut zurecht. Auch der Debugger kommt ganz gut, insbesondere seit ich gelesen habe, wie man über mehrere Seiten damit debuggen kann.


2.

Hi,

ich benutze normalerweise das Hardcore Studio (normaler Texteditor und zum debuggen echo) ;-)

Ciao
Tias


3.

hi,

ich benutze das HTML-Kit und zum debuggen ebenfalls echo und print ;)

Bye Shib


4.

Da ich hauptsächlich unter Windows arbeite, benutze ich diese Software

1. XAMPP von http://www.apachefriends.de
2. Maguma Studio von http://www.maguma.com
3. SE IDE, ein weiterer Debugger, den es leider nicht mehr im Netz gibt.
4. PFE (Programmers File Editor), ein ganz einfacher Texteditor ohne großen Schnickschnack. Der Tastaturrekorder ist manchmal Gold wert. Bei Interesse einfach mal bei google suchen.

*** Nobody ***


5.

Nobody, wofür neutzt du den Tastaturrekorder?


6.

Der Tastaturrekorder ermöglich das Wiederholen von Tastenanschlägen. Ein Beipspiel:

Wenn Du eine Textdatei hast, bei der Du z.B. in jeder Zeile 3 Blanks am Anfang und am Ende ein Semikolon einfügen willst, dann kannst Du da mühselig mit einem normalen Editor machen, ein Script schreiben oder einfach den PFE benutzen. Man drückt dann auf den Aufnahmeknopf, springt an den Anfang der Zeile, fügt drei Blanks ein, springt ans Ende der Zeile, hängt das Semikolon dran und geht dann noch mit dem Cursor eine Zeile tiefer. Dann stoppt man die Aufnahme und kann diese Tastenanschläge mit der F7-Taste wiederholen.

Das ist nun wirklich ein einfaches Beispiel, wenn man sich damit mal richtig beschäftigt, sind da auch recht aufwändige Sachen damit möglich. Ich habe so z.B. eine .csv Datei (5 MB Größe) innerhalb von 2 Minuten komplett umstrukturiert. Für solche Sachen ist dieser Editor unschlagbar.

*** Nobody ***


7.

Zend Studio war mir einfach mal das Geld wert ;)


8.

Zitat:
VolkerK postete
Zend Studio war mir einfach mal das Geld wert ;)
Ist es Dir das wert, oder lohnt sich das wirklich, 195$ sind ja nicht unbedingt wenig. Habe das Zend-Studio leider noch nicht testen können.

*** Nobody ***


9.

hi ich benutze unter windows "edit plus 2"! hat einige funktionen für html und zeigt php funktionen rot an und auch andere befehle werden farbig dargestellt! unter linux benutzt ich aber dann allerdings einen der 4 editoren die bei suse dabei sind :D! auf meinem router habe ich kein suse, da mach ich auch nix mit php! ich mag suse zwar net so aber für workstations ist es mit mandranke so ziemlich das beste auf dem markt ...
zum debuggen benutzte ich echo und print :P

johnpatcher


10.

@Nobody: sorry, das war eine etwas unqualifizierte Bemerkung meinerseits.
Vorneweg: ich bin auch sehr "glücklich" zurecht gekommen mit Glimmer und Anjuta auf linux-Seiten und ultraedit und phpEdit auf windows-Seiten, jeweils mit etwas mehr oder weniger basteln.
Mir ist ein debugger wichtig und genau da haperte es bei den anderen Umgebungen hin und wieder. Ansonsten hat es auch die Funktionen, die ich bei den anderen Programmen mag ...und es liegt mir einfach.
Also: muss man nicht kaufen, aber man verkauft sich auch nicht dabei.


11.

eclipse + webstudio (http://www.xored.com/download.php)


12.

Es lebe Homesite =)


13.

Hey, Maguma hat eine neue version raus gegeben und diese ist wesentlich stabiler als die alte!
alexander


Hier gehts zum Orginal Eintrag "Allgemein: welche Php.entwicklungsumgebung?" im Forum
 
phpforum.de | Impressum