Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

Netzwerksicherheit mittels Php

Erstmal ein HALLO an alle !!!

Habe folgendes Problem soll als Facharbeit mittels PHP etwas programmieren was unter dem Thema Netzwerksicherheit steht.

Genaueres Thema  Die Aufgabe lautet mittels PHP alle verfügbaren Clients im Netz zu ermitteln und möglichst viele Daten dieser Clients anzuzeigen.

Vielleicht gibt es ja hier den einen oder anderen der mir dabei weiter helfen kann und mir Tipps bezüglich des Quelltextes geben kann.

Muss dazu sagen dass ich ein vollkommener Anfänger bin [Taschenrechnerprogrammierer ;-) ]. Deswegen hab ich suche ich hier im Board Hilfe =(…

Und bitte nicht um Antworten die z.B. lauten „Dafür ist PHP nicht geeignet“ oder „Vielleicht solltest du erstmal PHP erlernen“… denn diese bringen mich nicht weiter und da ich nicht mehr soviel Zeit habe wäre es nett wenn ich hier Support bekommen würde.

BIG THX im Voraus

Hier gehts zum Orginal Eintrag "Netzwerksicherheit mittels Php" im Forum

Antworten

Naja, dafür ist PHP eigendlich nicht geignet.... :)

Wie willst du denn an die IPs der Rechner im Netz kommen? Auf was für einem PC soll den das Sciprt laufen?


2.

Also ungeeignet ist PHP dafür prinzipiell eigentlich nicht. Man sollte nur wohl davon absehen das ganze auf einem Webserver laufen zu lassen. Besser wäre da wohl die Kommandozeilen-Version von PHP oder gleich PHP-GTK ;)
Dein eigentliches Problem ist es jetzt aber erst einmal herauszubekommen, was für Daten Du eigentlich erheben willst. Und ob dafür nicht fertige Tools wie Nessus wesentlich besser geeignet sind.


3.

Ja genau das ist erstmal die aller erste Frage die ich mir stelle... welche Informationen man aus dem Netzwerk über andere Client bekommen kann... aber das soll alles mittels PHP geschehen und nicht mit anderen Tools. Ich weiss dass man dass wesentlich einfacher mit bestimmt tools bze Programmen machen kann aber das ist ja nicht der sinn der Facharbeit...


4.

Hmm.. stellt sich nur noch die Frage: Darfst du gar nichts - ausser php - verwenden? oder darfst du mit php auf exteerne Programme zugreifen?

ich stell mir das ganz nett vor, in php progrmme wie ping oder nmap oder so nachzubilden... :-)


5.

ne nur mittels PHP... denke mal dass macht das ganze auch so schwierig...


6.

Zum Thema ping kannst du dir ja das mal anschauen: http://de2.php.net/manual/de/ref.sockets.php#42466

einen portscan kannst du ja z.B. so machen:
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
1">

Natürlich kannst du dir auch ganz gezielt Ports raussuchen, wo vermutlich was dahinter steckt... du kannst ja z.B: die Datei /etc/services nehmen und die verwenden, In der Datei stecken auch die Namen der Dienste, die sich dahinter Standartmässig verbergen. Du kanst auch die datei nmap-services benutzen, die ein wenig kuerzer ist (ca. 10000 Zeilen weniger, also ca 2200) und nur die wichtigsten Ports enthält.


7.

Also mit diesem kleinen Quellcode erhält man die Ports der einzelnen Clients ? sehe ich das richtig ???


8.

Mit dem Quellcode erhälst du die offenen Ports von 1-199! Aber auch nur wenn der Client rechner diese Seite auf dem Server aufruft... PHP scannt das Netzwerk nicht! Das kann es nicht. Es läuft nur serverseitig und ist nicht dazu geeignet direkten einblick auf den Client Rechner zu bekommen wie Java oder JS!


9.

Naja... ich geh mal davon aus, dass du die möglichkeit hast, das Script lokal auszuführen, oder?

Mal ne Frage am Rand: wieviel Ahnung hast du von PHP und wie lange Zeit noch?


10.

Ich muss mich Herr Albers anschliessen, und denke PHPGtk wäre am Idealsten dafür...


11.

Nicht am idealsten, höchstens am schicksten ;)


12.

ja soll es lokal ausführen hab noch bis zum 20.04 Zeit..


13.

Zitat:
Oliver Albers postete
Nicht am idealsten, höchstens am schicksten ;)
Ich mein natürlich, wenns denn schon unbendingt mit PHP realisiert werden muss ;)


Hier gehts zum Orginal Eintrag "Netzwerksicherheit mittels Php" im Forum
 
phpforum.de | Impressum