Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

$_POST und fpdf? Geht das nicht?

N´abend,

habe als anfänger folgendes problem:

<?php
define('FPDF_FONTPATH','font/');
require('fpdf.php');

$pdf=new FPDF();
$pdf->AddPage();
$pdf->SetFont('Arial','B',16);
$pdf->Cell(40,10,'Hallo Welt!');
$pdf->Write(5,$_POST[Beispiel]);
$pdf->Output();
?>


Hallo Welt! wird ordnungsgemäß angezeigt.
Meine Variable Beispiel leider nicht.
Warum?

Hier gehts zum Orginal Eintrag "$_POST und fpdf? Geht das nicht?" im Forum

Antworten

schonmal getestet on $_POST['Beispiel'] auch einen inhalt hat (print_r($_POST);). ausserdem solltest du dir angewöhnen strings auch als solche zu verwenden (sollte in $_POST[Beispiel] die zeichenkette 'Beispiel' eine konstante sein, dann ziehe ich meine anschuldigung zurück), da string in anführungszeichen eingeschlossen werden, lautet es korrekterweise $_POST['Beispiel'] oder $_POST["Beispiel"].


2.

Zitat:
N´abend,

habe als anfänger folgendes problem:
Du weisst das es da auch ein Anfänger Forum gibt und wir uns hier im Fortgeschrittenen Forum aufhalten?
Oder willst du einfach ironisch wirken?


3.

Guten Morgen!

@ Foggy
Sorry für das Anfänger. Das bezog sich nicht auf php generell sondern auf den umgang mit Fpdf. Diese Frage hatte ich
zudem schon erfolglos im Forum für Anfänger bzw. dem Foren auf der Seite fpdf.de gestellt. habe mir von der Fortgeschrittenen die nötige Hilfe versprochen. Was ja auch geklappt hat.

@alexander
Ja, bei Beispiel handelt es sich um eine konstante und der Wert ist definitiv gefüllt. Entsprechende "test" habe ich gemacht.


nun nochmal zu meinem Problem:

der Einsatz von fpdf funktioniert ja eigentlich. allerdings nur über $_GET. Und da werden mir die Zeilen zu lang. Kein Problem des Browsers (durch den abschluss mit .PDF verarbeitet auch längerer Adresszeilen), es ist einfach zu umständlich.

Wäre also schön wenn noch jemandem was einfallen würde.

Schönen Tag.


4.

also, ich muss sagen, dass ich dieses problem mit fpdf noch nie hatte. auch wenn es ansonsten sinnlos wäre, weise den inhalt von $_POST[Beispiel] erstmal einer anderen variable zu und übergib diese dann an $pdf->write():
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
1">




5.

Danke.

aber das habe ich alles schon probiert.
Habe sogar die variable $bsp zu beginn des scriptes als global definiert.

Trotzdem vielen Dank für die Mühen.

Als Anfänger in fpdf kann ich mich ja immer noch nach altenativen umsehen.

Danke.


6.

hast du deine post var ggf mal in eine zelle gepackt? evtl liegt deine zelle über dem text des postvars?


7.

Wobei der Umgang mit Klassen wie FPDF meiner Meinung nach zu den Grundlagen gehört...
Ergo Anfängerfrage...


8.

Das hat TODSICHER nichts mit POST oder ähnlichem zu tun - aber die Art und Weise wie Du daran gehst zeigt, dass Du absoluter Anfänger bist. Sonst hättest Du LÄNGST via echo o.ä. überprüft ob

a) überhaupt irgendein vernünftiger Wert in $_POST['Beispiel'] steht - und wenn nicht, warum nicht,.
b) außerdem getestet, wenn Du statt $_POST['Beispiel'] einfach einen String angibst (beispeilsweise nur 'Beispiel') und ob dieser angezeigt wird.

Lange Rede kurzer Sinn: du bist sehr unbedarft im Aufspüren von Fehlerquellen - ergo Anfänger.


9.

Respekt.

erst gibts keine antwort und dann jede menge schelte im forum ob nun anfänger oder nicht.

vielleicht nochmal ein paar worte zum testen. irgendwelche hinweise bzgl. probiere das oder das
ist in meinen augen nicht angebracht. ich habe mehr als einmal getestet wo der fehler liegen könnte und
die hier aufgeführten Hinweise ('beispiel' wirklich Inhalt oder nicht) ist von mir bereits ausgeschlossen worden!!

Gibt halt Probleme die sonstwo stecken können.

Für die konstruktiven Vorschläge trotzdem an die Beteiligten VIELEN Dank!

Schönen Tag.


10.

Zitat:
ch habe mehr als einmal getestet wo der fehler liegen könnte und die hier aufgeführten Hinweise ('beispiel' wirklich Inhalt oder nicht) ist von mir bereits ausgeschlossen worden!!
Das halte ich für schlicht gelogen.
Zitat:
Gibt halt Probleme die sonstwo stecken können.
Ne, mit meiner oben skizzierten Vorgehensweise hättest Du das Problem längst gefunden. Es gibt keinen Voodoo in PHP - schon gar nicht auf wenigen Codezeilen.


11.

Zitat:
Gibt halt Probleme die sonstwo stecken können.
Und dann gibts auch noch die Leute die schlicht zu faul zum Suchen ihrer eigenen Fehler sind und deswegen lieber die Helfer eines Forums darum bemühen.
Und nur weil hier keiner dein Problem nachvollziehen kann, weil wir alle anscheinend nie Probleme mit FPDF hatten die wir nicht auch selbst verschuldeten, sind wir noch lange nicht die schwarzen Männer. Das nur so nebenbei

Zitat:
Respekt.

erst gibts keine antwort und dann jede menge schelte im forum
Und für Leute wie mich steht da in fast jedem Post:

Standard-Antwort:
Richtig debuggen
1. Man bemerkt, dass ein Skript nicht das tut, was es soll.
2. Man versucht, die Stelle die daran Schuld sein kann, schonmal einzugrenzen. Falls dies nicht geht, wird zunächst das komplette Skript als fehlerhaft angesehen.
3. An den Anfang des Scriptes schreibt man die Zeile: error_reporting(E_ALL);
4. An markanten Stellen im Skript lässt man sich wichtige Variableninhalte ausgeben und ggf. auch in bedingten Anweisungen eine kurze Ausgabe machen, um zu überprüfen, welche Bedingung ausgeführt wurde (oder auch nicht).
5. Schritt 3 wird so lange wiederholt, bis Unstimmigkeiten im Skript auffallen
6. Damit hat man das Problem (Unstimmigkeit) gefunden und kann versuchen diese zu beheben. Hierzu dienen dann die PHP-Dokumentation und andere Quellen als Ratgeber.
7. Lässt sich das konkrete Problem trotzdem nicht beheben, kann man in Foren um Rat fragen.
8. Das Programm läuft und man kann die Debug-Ausgaben wieder entfernen.

Die Ausgaben per echo kann man sich ersparen, in dem man einen Debugger benutzt.


12.

eingangsposting um 22:06, erste antwort um 22:22. wie kommst du darauf, dass es erst keine antwort gibt. und wenn du das nächste mal nicht gefragt werden willst, ob du dies or jenes bereits getestet hast, dann schreibe gefälligst auf was du schon versucht hast und was die ergebnisse waren.
was glaubst du eigentlich wer wir hier sind??? woher sollen wir riechen können was du bereits gemacht hast??? aber okay, das nächste mal servieren wir dir eine komplett dokumenierte lösung zu einem problem welches du noch nicht einmal posten brauchst... versprochen.

in diesem sinne, nfu


Hier gehts zum Orginal Eintrag "$_POST und fpdf? Geht das nicht?" im Forum
 
phpforum.de | Impressum | Handy Bundles