Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

dynamische Tabelle erstellen mit phpBB Template

Hallo zusammen,
ich hoffe hier kennt jemand das Template System vom phpBB.

Ich habe folgendes Problem:
Ich möchte eine Tabelle erstellen, die sowohl in der Anzahl der Spalten, sowie in der Anzahl der Zeilen variabel ist.
Es sollen also Spalten und Zeilen im Template generiert werden. Ich brauche das für einen Kalender in dem oben in der
ersten Zeile die Tage (variabler Zeitraum) und darunter die einzelnen Termine von Leuten stehen (Anzahl der Leute auch
variabel)
Das ganze möchte ich mit dem Template System verwirklichen. Ist das möglich?? Und wenn ja, wie?

Hier nochmal zur Verdeutlichung wie ich es versucht habe:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
1">

In PHP sind das 2 verschachtelte for Schleifen, die Block Variablen (spalten, zeilen) erstellen sollen.
Aber das klappt so nicht.
Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.


Danke und Gruß sh-hedge
Hier gehts zum Orginal Eintrag "dynamische Tabelle erstellen mit phpBB Template" im Forum

Antworten

Blöde Gegenfrage: wieso muss es dieses umständliche, proprietäre phpBB2 Templatesystem sein, wieso nicht einfaches PHP?


2.

Weil ich den Code vom Layout trennen will.
Es soll später die Möglichkeit geben recht einfach das Aussehen zu ändern. Außerdem ist es ein viel schöneres Programmieren, wenn man in den PHP Dateien keinen HTML Code hat.
Übersichtlicher,
einfacher für Externe zu lesen,
strukurierter....

Ob das nun dieses Template von phpBB ist, oder ein anderes System, ist mir im Endeffekt egal.


3.

Ich glaube nicht, dass Rana die allgemeine Idee von Trennung von Layout und Logik anfechten wollte, sondern vielmehr die phpBB Templateengine. Natürlich ist es sinnvoll Templates zu verwenden, aber wieso willst du denn selber etwas machen, wenn es doch schon soviele Templateengines gibt. Allen voran Smarty.


4.

hi. Hab mir grade mal Smarty angesehen. Sieht ja echt hammer geil aus was man damit alles machen kann.
das werde ich mir auf jedenfall einmal genauer ansehen und damit etwas rumprobieren.

bin ja mal gespannt ob ich damit mein problem gelöst bekomme


5.

Smarty ist wohl die komplexeste Templateengine, damit bekommst du eigentlich jedes Problem gelöst.


6.

Äh - nur so am Rande: PHP ist auch eine Template Engine. Eine mächtige, eine sehr mächtige. Sie ist so mächtig, dass Smarty auf die angewiesen ist - wobei Smarty aber weniger "kann" als PHP.

Wieso dann Smarty?


7.

Zitat:
Rana postete
Äh - nur so am Rande: PHP ist auch eine Template Engine. Eine mächtige, eine sehr mächtige. Sie ist so mächtig, dass Smarty auf die angewiesen ist - wobei Smarty aber weniger "kann" als PHP.

Wieso dann Smarty?
Um Programlogik von Layoutlogik zu trennen, wozu sonst.


8.

Nein, das soll jetzt wieder darauf hinauslaufen, dass Smarty mit seiner "eigenen" Sprache Quatsch ist, und das andere Templatesysteme viel viel viel besser sind. Das wiederum halte ich für Quatsch. Mit keiner anderen Templateengine ist man so flexibel und hat so viele Funktionen. Zeig mir nur eine weitere Engine, die nur halb soviel bietet, umsonst ist, aktiv entwickelt wird, und in den Foren gut supported wird ? Zeig mir nur eine Klasse, bei der man mit einer Zeile, Caching aktiviert, usw. Gibts nicht !


9.

Zitat:
johnpatcher postete
Nein, das soll jetzt wieder darauf hinauslaufen, dass Smarty mit seiner "eigenen" Sprache Quatsch ist, und das andere Templatesysteme viel viel viel besser sind. Das wiederum halte ich für Quatsch. Mit keiner anderen Templateengine ist man so flexibel und hat so viele Funktionen. Zeig mir nur eine weitere Engine, die nur halb soviel bietet, umsonst ist, aktiv entwickelt wird, und in den Foren gut supported wird ? Zeig mir nur eine Klasse, bei der man mit einer Zeile, Caching aktiviert, usw. Gibts nicht !
Da muss ich dir vollkommen zustimmen. Und selbst wenn man mal mit Smarty nicht weiterkommt, hilft der nicht zu empfehlende {php} Tag weiter. Wir setzen es hier in der Agentur hauptsächlich ein. Es hat nunmal den großen Vorteil, dass der Programmierer nichts mit dem HTML/Javascript am Hut hat und umgekehrt der Designer nichts mit PHP wissen muss. Ich hatte mich früher oft genug mit den Eigenheiten der Browser rumschlagen düfen, mittlerweile kümmer ich mich nurnoch Privat um XHTML und sonstige Standards. Und da es unter Linux sowieso keinen Internet Explorer gibt, ausser über WINE, könnte ich da eh nicht viel ausrichten ;)


10.

Zitat:
Rana postete
Äh - nur so am Rande: PHP ist auch eine Template Engine. Eine mächtige, eine sehr mächtige. Sie ist so mächtig, dass Smarty auf die angewiesen ist - wobei Smarty aber weniger "kann" als PHP.

Wieso dann Smarty?
Ja, das ist schon klar, dass alles auf PHP basiert, aber entweder du hast HTML im Quelltext (was ja hier verhindert werden soll), oder du hast wieder ein Template System, welches du ja scheinbar so zu verachten scheinst.
Smarty ist echt sehr komplex. Vermutlich in vielen Fällen viel zu komplex für das, was man eigentlich braucht, aber wenn man Quelltext (PHP) vom Layout (HTML) trennen will, bleibt einem wohl nichts anderes über als mit Templates zu arbeiten.

Un genau wie
Zitat:
DASPRiD postete
Es hat nunmal den großen Vorteil, dass der Programmierer nichts mit dem HTML/Javascript am Hut hat und umgekehrt der Designer nichts mit PHP wissen muss.



11.

Zitat:
Mit keiner anderen Templateengine ist man so flexibel und hat so viele Funktionen. Zeig mir nur eine weitere Engine, die nur halb soviel bietet, umsonst ist, aktiv entwickelt wird, und in den Foren gut supported wird ?
Gerne: PHP

Die mächtigste, kostenlose, stets weiterentwickelte und von allen (PHP-basierten) Foren unterstützte Templateengine. Einfach zu bedienen, schlicht geniale API. Perfekt!


12.

Zitat:
Ja, das ist schon klar, dass alles auf PHP basiert, aber entweder du hast HTML im Quelltext (was ja hier verhindert werden soll
Blödsinn und falsch herum.

Es soll (weitgehend) Präsentation (= HTML) von Programmlogik und Funktion (im speziellen hier mit PHP realisiert) getrennt werden. Dazu kann man u.a. Templates benutzen, das ist eine Mischung von HTML und der Syntax der Templateengine.

Die beste mir bekannte Templateengine ist PHP selbst - besser als Smarty und jede andere Engine. Wieso sollte PHP nicht HTML-Dokumenten als Templatevariablen etc. auftauchen dürfen?

Siehe http://www.phpguru.org/static/templating.html


13.

Naja, ansichtssache, hier ist sowieso jeder sturr wie eine Wand, wenn es um Templates geht. PHP ist für die Logik des Programms gedacht, und nicht für das Design, dass ist meine Meinung.


14.

Zitat:
PHP ist für die Logik des Programms gedacht, und nicht für das Design, dass ist meine Meinung.
Erstens ist das NACHWEISLICH falsch (PHP war ursprünglich eine reine Templatesprache), und zweitens ist diese "Meinung" durch rein gar nichts begründbar (außer aus dem hohlen Bauch).

Wieso soll man PHP nicht mehr als Templateengine benutzen, nur weil sie inzwischen mächtiger geworden ist? Das wird Smarty auch irgendwann wiederfahren - und dann wird es ein Bounty geben, eine auf Smarty basierende Engine, die ihrerseits auf PHP basiert usw. und so fort.


15.

Zitat:
(PHP war ursprünglich eine reine Templatesprache)
Und wo steht das ? PHP war am Anfang eine Reihe an Werkzeugen, um statische Seiten zu dynamisieren.

Zitat:
Wieso soll man PHP nicht mehr als Templateengine benutzen,
Wann wurde denn PHP als Templateengine benutzt ? Jedes größere Projekt verwendet nunmal "richtige" Templateengines, wie etwa Smarty.

Zitat:
Das wird Smarty auch irgendwann wiederfahren
Und das kannst du mit Sicherheit sagen ? Hut ab, ich kenne keinen, der in die Zukunft blicken kann.

Und wenn deine Meinung die einzig richtig und korrekte ist, wieso machts dann jeder anders, und wieso werden dann Templateengines geschrieben ? Anscheinend bist du der einzige Vertreter deiner Meinung.


16.

Ohne viele Worte Rana, hier ein kleiner Auszug aus dem "Why use smarty":

*) Designers can't break application code. They can mess with the templates all they want, but the code stays intact. The code will be tighter, more secure and easier to maintain.

*) Errors in the templates are confined to the Smartys error handling routines, making them as simple and intuitive as possible for the designer.

*) With presentation on its own layer, designers can modify or completely redesign it from scratch, all without intervention from the programmer.

*) Programmers aren't messing with templates. They can go about maintaining the application code, changing the way content is acquired, making new business rules, etc. without disturbing the presentation layer.

*) Templates are a close representation of what the final output will be, which is an intuitive approach. Designers don't care how the content got to the template. If you have extraneous data in the template such as an SQL statement, this opens the risk of breaking application code by accidental deletion or alteration by the designer.

*) You are not opening your server to the execution of arbitrary PHP code. Smarty has many security features built in so designers won't breach security, whether intentional or accidental. They can only do what they are confined to in the templates.


Hier gehts zum Orginal Eintrag "dynamische Tabelle erstellen mit phpBB Template" im Forum
 
phpforum.de | Impressum