Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

Problem mit "Session-Cookies" und Logfile

Hallo zusammen,

nachdem mir beim letzten mal schon so nett auf die Sprünge geholfen wurde, hoffe ich, ihr könnt mir jetzt auch weiterhelfen.

Mein Skript habe ich seither etwas weiterentwickelt.
Es liefert ein Bild per HTTP aus, und schreibt die aus dem Aufruf gewonnen Daten in eine Textdatei.
Außerdem habe ich versucht, Cookies einzusetzen, um Sessions zu markieren.
(ich weiss, dass PHP eine Sessionverwaltung hat, das Beispiel hier unten ist aus einem Buch, da ich die eigentlich Sessionverwaltung noch nicht so wirklich verstanden habe und auch keine weiteren Daten, ausser der SID speichern möchte)
Die Daten sollen später in eine Datenbank eingetragen werden und es ermöglichen die Klickpfade der Nutzer über eine Seite hinweg zu sehen, zu diesem Zweck wird die Datei in ein <img>-Tag eingebaut und auf den Seiten versteckt. Das Bild wird dann durch ein unsichtbares ersetzt.

Nun habe ich folgendes Problem bzw. Probleme:

1. wahrscheinlich ganz leicht, aber würde gerne in der .txt für jeden Eintrag eine neue Zeile haben, ist zwar nur ne Übergangslösung, aber auch jetzt zum testen wäre es schön und wesentlich übersichtlicher.

2. in der entstehenden Textdatei sehe ich immer nur meine IP-Adresse, auch nachdem ich diverse Freundinnen angestiftet habe, die Datei aufzurufen. Eine Freundin surft mit Opera, auch der taucht unter meiner IP auf *ratlos ist*
Muss ich eventuell andere Einstellungen an Server oder Router vornehmen? Webserver sitzt hinter einem Router, hat eine feste IP und wird über Portforwarding angesprochen.

hier der Code:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
1">

Die php-Datei liegt auf dem Server unter:
http://caitlin.no-ip.org/FTP/anja/bug06.php

Die Textdatei die protokolliert hier:
http://caitlin.no-ip.org/FTP/anja/bug06.txt

Bin wie immer für jede Anregung dankbar und hoffe meine Fragen sind nicht allzu doof und das Skript ist halbwegs übersichtlich.
Da ich jedoch bis spätestens Mittwoch ein funktionierendes Skript brauche... (das Skript soll vier Wochen laufen, damit ich in der Diplomarbeit noch bisschen was auswerten kann...) ist euch meine Dankbarkeit sicher!

Liebe Grüße

Cait
Hier gehts zum Orginal Eintrag "Problem mit "Session-Cookies" und Logfile" im Forum

Antworten

Ich habe es mal ausprobiert und meine Daten stehen drin: http://www.phpforum.de/forum/showtopic_PHP-fuer-Anfaenger_Problem-mit-SessionCookies-und-Logfile_57604_xxx_1156056488.html,,xxx.xxx.xxx.xxx,Mozilla/5.0 (X11; U; FreeBSD i386; en-US; rv:1.8.0.6) Gecko/20060812 Firefox/1.5.0.6,;

Stellt sich fuer mich die Frage, wo deine Freundinnen gesurft haben. Wenn ihr ueber den gleichen Internetzugang rein seid (in der Uni o.Ae.), dann ist es klar, dass die gleiche IP-Adresse rauskommt. Mal als kleine Tipp: Mach mal Zeilenumbrueche, dann ist deine Statistikdatei wesentlich uebersichtlicher.
Uebrigens waere es ratsam nicht den ganzen Referer in deiner Log-Datei anzuzeigen, da die Session-Id fuer dieses Forum im URL zu stecken scheint.


2.

Hallo, Danke für die Antwort Backflash,

ich habe den Code aber auch schon auf der Seite der Bibliothek eingesetzt gestern, für einen Testlauf, und auch dort taucht immer nur eine IP auf. Und meine Freundinnen waren nicht im selben Netz, eine sogar in Schottland.

und da ich nicht weiss, wie man Zeilenumbrüche macht... steht das oben auch als Frage drin :) würde ich schon, gern, aber irgendwie klappt das nicht.
Wäre nämlich gut, auch da ich es dann wohl besser in Excel importieren könnte, falls es mit der Datenbankanbindung nicht mehr termingerecht klappt.

Den ganzen Referrer reinzubringen ist nachher nicht mehr so schwerwiegend denke ich, ich bin nicht an den Sessionids der Foreninteressiert, an den Anfragen die von den Suchmaschinen kommen aber schon. Oder ob der nutzer von der englischen Seite der Bibliothek kommt, auch diese wird an die Url als Parameter angehängt, sowie einige andere zentrale Funktionen wie die Suchfunktion auf den Seiten selber das scheinbar auch macht.

Für den Testlauf hier, kann ich den Referer aber ja mal aus der Erfassung rausnehmen. -> erledigt, ich hab die Daten die geloggt werden gekürzt und nur IP, Useragent und Sessionid stehen lassen.


3.

Hab auch in die andere Log reingeschaut jetzt, dein Aufruf ist tatsächlich der einzige der sichtbar von ausserhalb kommt, dann noch zwei Aufrufe mit einer weiteren IP, die aber scheinbar nich thier aus dem Forum kamen, sondern direkt aufgerufen worden sind.
Trotzdem, so ganz trau ich dem Frieden noch nicht, vor allem da ich auf der Bibliotheksseite selber nicht mehr war und es da ja wesentlich mehr Zugriffe von außerhalb geben müsste dann. Hatte da auch Zugriffe über Suchmaschinen drin, die unter meiner IP aufgetaucht sind. :(

Gna. Ist doch zum Mäuse melken. Danke jedenfalls fürs Testen an die zwei Unbekannten :)


4.

Zeilenumbrueche kannst du mit "\r\n" machen. Lass deine Freundinnen am besten nochmal testen und dann schaust du einfach, ob derselbe Fehler nochmal auftaucht.


5.

Hi, glaube stehe auf der leitung, wenn ich an der Stelle hier:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
2">

Deine Änderung mach, tut sich im Textfile noch nichts. Ich öffne das mit dem Editor, muss ich das irgendwie noch auslesen oder so?

Grüße

Cait


6.

Du solltest auch \r\n und nicht /r/n schreiben....


7.

*args* zu wenig schlaf, danke!

wieder was gelernt :)


8.

Hallo, habe grade die .txt dateien gelöscht und nur über ICQ den Link verschickt, um auszuschließen, dass ich selber die Spuren im Logfile hinterlassen habe.

Ergebnis:
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
3">

Freund Sebastian hat einen Linuxrechner... aber er erscheint unter meiner IP, hat jemand vielleicht doch noch eine Idee für dieses Phänomen?


9.

Irgendwie stimmt doch aber der Zeilenaufbau nicht mit Deinem Script überein - ich vermute, Du zeigst uns das falsche Script. In dem Script oben gibt es FÜNF Felder mit Komma getrennt (am Anfang den Refererer, danach der Query String und DANN erst die IP), in der Textdatei steht aber immer nur eine IP (wetten dass das DEINE IP ist und dort die falsche Variable aus $_SERVER genommen wird) und dann noch UserAgent und Cookiewert.

Die letzten Einträge sind alle von mir, außerdem stelle ich fest, dass pro Zugriff ZWEI Zeilen generiert werden.


10.

P.S.: Bau doch mal einen phpinfo() in das Script ein und noch einen "echo >$daten<" - damit man mal sehen kann, was ankommt.


11.

Hallo,
nachdem Blackflash Bedenken wegen der SessionId des Referrer hatte, die vom Forum weitergegeben wird, habe ich bei den Daten einige Dinge auskommentiert, auch um etwas mehr Übersichtlichkeit zu erreichen.

Hier mein momentanes Arbeitsskript, mit dem Versuch genannte Dinge einzubauen:
Bitte beachten, die Datei heisst bug07.php und die Textdatei entsprechend auch bug07.txt
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
4">

// klappt so aber nicht, wahrscheinlich wegen dem Header


12.

Du hast da nen Punkt drin - hast Du kein error_reporting an ?

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
5">




13.

Ich habe auf deinem Server im Hauptverzeichnis eine info.php gefunden, wenn man die aufruft, wird ein phpinfo() gemacht - dort steht als $_SERVER['REMOTE_ADDR'] immer Deine eigene IP drin.

Deswegen vermute ich, dass irgendetwas mit dem Routing auf Deinen Server nicht stimmt, ob da ggf. ein Proxy zwischen hängt oder was auch immer. Was für einen Router hast Du denn dazwischen und wie ist der konfiguriert? Physikalisch ist das ja die IP des Routers. Vielleicht hat der auch einen Fehler.


14.

Ja, ich hatte den Gedanken auch schon.

Aufbau ist so:

Router SMC 7004 ABR, schon ein älteres Modell
Webserver hat die IP 192.168.2.32 fest zugewiesen, Ports 80, 21, 22 werden auf ihn über Portforwarding vom Router weitergeleitet.
Die Adresse die in den Logs auftaucht entspricht der WAN IP.
Da ich eine dynamische IP habe (Provider ist Arcor) löse ich das über no-ip.com und ein kleines Tool, das auf dem Server läuft und die jeweils aktuelle IP an den Dienst meldet.
Ich hab mich schon mal bisschen in den Einstellungen da umgesehen, aber nichts gefunden, wo ich dachte, ja das wirds sein... vielleicht du?

Gruss Cait


15.

Vielleicht ist es auch eine Einstellung beim Server? im Serverlogfile tauchen zumindest die Bots von Google und Co unter anderen IP-Adressen auf. Hab da gestern mal reingeschaut.

Auf dem läuft Ubuntu 6.06 in der Desktop-Version... aber ich denke die einzelnen Programmversionen sieht man hier am besten:

caitlin.no-ip.org/info.php


16.

Zitat:
im Serverlogfile tauchen zumindest die Bots von Google und Co unter anderen IP-Adressen auf. Hab da gestern mal reingeschaut.
Das ist ja interessant.

Tauchen denn meine Zugriffe (und ich die Zugriffe der anderen Tester hier) im Logfile auf? Müßten doch eigentlich. Irgendetwas ist da faul - aber eine Ferndiagnose ist total unmöglich. Eigentlich ist das ein typisches Proxyverhalten - aber ich habe keine Ahnung, wie Dein Rechner konfiguriert ist.

Du kannst meinen Rechner exakt genau so unter http://rhalstenbach.dyndns.org erreichen - klick mal darauf und schaue nach, ob DEINE IP bei REMOTE_ADDR angezeigt wird oder meine (die lautet z.Zt. 89.52.157.5). Ich habe momentan einen WindowsXP Server hinter eine FritzBox konfiguriert.


17.

So mal im Logfile des Apachen kruschteln, muss dazu leider direkt an die Maschine, daher hier schon mal kurze Auskunft:

Bei deinem Link seh ich meine IP, wie es wohl auch sein sollte ... humm :(

Den Apachen etc. habe ich mit den normalen Ubuntu-Paketen installiert, weitergehende Konfigurationsveränderungen habe ich eigentlich nicht vorgenommen, lediglich noch den noip-Dienst installiert und konfiguriert, dann angefangen damit zu arbeiten.
Hatte früher das XAMPP-Paket drauf, das dies aber für Produktivumgebungen nicht empfohlen wird, dachte ich, ich machs richtig. Inzwischen frag ich mich, ob das so klug war *g*
Wie gesagt, mit dem FTP-Server hab ich auch noch so meine Konfigurationsproblemche, wobei eher Fragen der Bequemlichkeit größtenteils.


18.

deine IP finde ich schon mal nicht., hab so gesucht und mit Suchfunktion.
Sind einige verschiedene dabei, kann aber nicht ausschließen, dass es meine eigenen verschiedene Arcor IPs sind, fangen meist ähnlich an, ziehen sich sehr lange durch.
Sind auch die Aufrufe über die versteckte Datei auf der Bibliothekswebseite dabei, auf der ich nicht war die letzten Stunden, bzw. seit Einbau der Codeschnipsel, diese werden aber auch unter meiner IP-Adresse geloggt.


19.

Ich vermute mal, das ist ein Fehler im Router. Sieht immer mehr danach aus. Beim Portforwarding setzt er offensichtlich die eigene IP ins Protokoll.

Wenn es nicht zu viel Gewürge ist: nimm den Router mal raus, installiere den DSL-Anschluss "native" (also direkt via DSL-Modem an die Netzwerkkarte) und richte entsprechenden Zugang bei Ubuntu ein.

Oder: hast Du vielleicht noch einen Windows Rechner irgendwo im Netz? Wenn ja, richte dort Xampp ein und leite Port 80 darauf um. So kann man den Fehler bzw. die Ursache einkreisen.


20.

Ich glaub derartige Basteleien kann ich mir grade nicht leisten, außerdem würde mir die restliche Familie schön was husten, wenn ich unsere an die Wand geschraubte Hardware und ihre Internetzugänge durcheinander wirbele. Mal davon abgesehen, dass ich es jetzt irgendwie nicht riskieren möchte, weil ich den Kram nicht selber eingerichtet habe, ich weiss bisschen was über die Konfiguration vom Router und wie ich da die Daten eingeben muss, aber mehr auch nicht.

Ich habe hier von einem ähnlichen Problem gelesen, aber die Lösung sieht nach Zope aus... naja, immerhin ein Hinweis, wenn auch noch keine Lösung.

http://www.zope.de/dokumentation/faqs/VirtualHosting/vhm_patch

Da in der Sessionverwaltung und in der Datenanbindung aber auch noch Notstand herrscht und ich ja morgen anfangen wollte... werde ich mich jetzt erstmal darum kümmern, aber danke für die Hilfe soweit!

Noch zu dem Server unter Windows: hab hier einen, aber der mochte das bug.php gar nicht, von Anfang an quasi nicht und weigert sich schon das Bildchen auszuliefern, steht im anderen Thread von mir in dem Forum hier (weiss grade nicht, wie man dahin verlinkt.)


Hier gehts zum Orginal Eintrag "Problem mit "Session-Cookies" und Logfile" im Forum
 
phpforum.de | Impressum