Sie befinden sich hier im Forenarchiv von phpforum.de wenn Sie direkt ins Forum möchten, klicken Sie bitte hier. Zur Startseite kommen Sie hier.

Die Array Funktion in einer Schleife

Schönen Guten Abend,

ich habe ein Problem, ich möchte ein Diagramm in einem PDF darstellen. Um dieses Diagramm erstellen zu können, wollte ich ein Array wie folgt füllen:

fiktiv:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
1">

Mein Problem ist nun das ich das Array in einer While Schleife erstellen muss.

Mein Versuch sieht wie folgt aus:
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
2">



Das funktioniert so natürlich nicht. Denn die Schleife wird 3mal durchlaufen und es wird mit der Array funktion jedes mal ein neues array erzeugt. ( Also die Schleife wird 3mal durchlaufen, solange ein fetch_assoc mit einem $db_result leer ist)

Jetzt dachte ich mir definiere ich das Array vorher mit der entsprechenden Anzahl der Durchläufe, aber dann weiß ich nicht wie ich das Array so hin bekomme wie ich das möchte:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
3">



Das geht so natürlich auch nicht, aber wie dann?

MfG Björn
Hier gehts zum Orginal Eintrag "Die Array Funktion in einer Schleife" im Forum

Antworten

wenn $data ein array ist, dann ist der . der falsche konkatenationsoperator. der gilt nur für strings.
ich habe leider nicht herausfinden können, wie deine datenstruktur nach dem durchlauf der while-schleife aussehen soll, darum einfach mal ein prinzipielles beispiel
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
4">

andererseits kannst du auch [doc]array_push[/doc] verwenden.


2.

Hi Alexander,

mh, erstmal danke für deine Antwort, den . habe ich verwendet, da ich html2pdf benutze und da mit ich hinterher alles in eine variable schreiben.
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
5">



Im Prinzip schreibe ich doch einen String in das Array.

Ich möchte das Array genau so aufbauen wie in dem Beispiel skript, nur halt in der obrigen schleife.

http://www.fpdf.org/en/script/script28.php


3.

Ich probiere es gerade so:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
6">



Aber ich bekomme diese Fehlermeldung:

Parse error: parse error, unexpected T_DOUBLE_ARROW in der Zeile!

Warum geht das denn so nicht?


4.

Kann es sein, dass Du den Wald vor lauter Bäumen nicht siehst? Was spricht denn gegen dieses:

Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
7">

Wobei wir nicht wissen, was in Deiner Datenbank steht. Alles ein wenig dunkel.


5.

der punkt ist trotzdem nicht geeignet, arrays zu verknüpfen.
Zitat:
Warum geht das denn so nicht?

weil es grundlegend falsch ist. ich kann dir leider nicht helfen, wenn du nicht beschreiben kannst, wie das resultierende array aussehen soll. mit konstrukten der art
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
8">

überschreibst du das array immer wieder.
mit
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
9">

überschreibst du immer wieder den wert des schlüssels 'neu'.
mit
Code:                   In Zwischenablage kopieren (nur IE)
10">

überschreibst du $data und erzeugst ein array aus assoz. arrays die alle den schlüssel 'neu' mit unterschiedlichem wert besitzen.
jetzt mußt du entscheiden, welche struktur dein array haben soll und die neuen werte dementsprechend einfügen.
wie zwei arrays "verschmolzen" werden, habe ich dir oben ja bereits gepostet.


6.

Rana, ich glaubst nicht, es funktioniert! Ich fass es einfach nicht. Klar!

Es ist immer das selbe wenn man schon zu lange davor sitzt. AH!

Gut jetzt muss ich es nur noch soweit anpassen das für jedes Stichwort ein Bereich im Pie chart erstellt wird.

Danke!!!


Hier gehts zum Orginal Eintrag "Die Array Funktion in einer Schleife" im Forum
 
phpforum.de | Impressum