Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 26.09.2015, 14:55
hellbringer hellbringer ist offline
Forum-Mitarbeiter
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 31.050
Standard AW: Fragen zu Symfony 2.7

Zitat:
Zitat von rammi22 Beitrag anzeigen
Birgt aber auch die Gefahr, das man unter Umständen gar nicht weiss, was man da macht?!
Ja. Unabhängig davon, sollte man sich natürlich damit beschäftigen, was im Hintergrund passiert. Zwar nicht exzessiv, aber etwas Ahnung sollte man schon haben. Genauso wie man wissen sollte, wie eine CPU funktioniert und was da drin eigentlich ungefähr passiert, wenn man seinen Code ausführt. Aber das heißt noch lange nicht, dass man jetzt seine Programme in Assembler schreiben soll.

Zitat:
Zitat von rammi22 Beitrag anzeigen
Will heissen, irgendetwas im Backend des Frameworks erzeugt einen Fehler und der Programmierer steht unter Umständen vor einem Rätsel..
Die Gefahr besteht natürlich. Genauso wie auch in PHP laufend neue Bugs entdeckt werden.

Aber auch der eigene Code wird nicht immer bugfrei sein. Und je mehr Code man schreibt, umso mehr Bugs erstell man und umso mehr Bugs muss man auch später selber wieder fixen -> mehr Arbeitsaufwand.
Mit Zitat antworten